Tierarztpraxis Vettermann

Öffnungszeiten, Termin nach Vereinbarung
Montag – Freitag 8.00 – 12.00 Uhr
Mo, Di, Do, Fr 15.00 – 18.00 Uhr
Samstag 9.00 – 11.00 Uhr
Mittwochnachmittag geschlossen

Telefon 06361 993070

Auch im Notfall bitte vorher telefonisch Kontakt aufnehmen.
Luitpoldstr. 56, 67806 Rockenhausen

Tierarztpraxis Vettermann

Öffnungszeiten, Termin nach Vereinbarung
Mo – Fr 8.00 – 12.00 Uhr
Mo, Di, Do, Fr 15.00 – 18.00 Uhr
Samstag 9.00 – 11.00 Uhr
Mittwochnachmittag geschlossen

Telefon 06361 993070

Auch im Notfall bitte vorher telefonisch Kontakt aufnehmen.
Luitpoldstr. 56, 67806 Rockenhausen

Alle Beiträge

mit interessanten Themen wie Gesundheit & Vorsorge, Tipps für den entspannten Alltag uvm.

Das Tier gut beobachten!

Das Tier gut beobachten!

Oft nur kleine Anzeichen: Zögern beim Sprung ins Auto. Zuweilen gemächlicher aufstehen oder leicht humpeln nach dem Ruhen.

Check zur Früherkennung

Check zur Früherkennung

Der Alters-Checkup für Hunde und Katzen wird oft vom Tierhalter unterschätzt, ist aber enorm wichtig für ein langes, gesundes Tierleben

Nicht so fit wie gewohnt

Nicht so fit wie gewohnt

Oftmals denken Tierhalter, mattes Verhalten sei dem Alter geschuldet. Doch dies können Anzeichen für eine Vielzahl von Erkrankungen sein.

Kreuzbandriss

Kreuzbandriss

Oftmals vermuten Tierhalter, dass sich das Tier nur „vertreten“ hat. Symptome sind Schwierigkeiten beim Aufstehen und Humpeln des Tieres. Bereits ein Anriss ist mit großen Schmerzen verbunden.

Hunger bei Gewichtsverlust?

Hunger bei Gewichtsverlust?

Sollte ein Hund durchweg hungrig sein und gleichzeitig abmagern, könnte eine Schwäche der Bauchspeicheldrüse zugrunde liegen. Dies bleibt oftmals unbemerkt.

Verstopfung der Analbeutel

Verstopfung der Analbeutel

Das Rutschen mit dem Hinterteil über den Boden („Schlittenfahren“) oder das Nagen an der Rute können Hinweise sein. Unbehandelt entstehen in der Folge äußerst schmerzhafte Entzündungen.

Wundheilung

Wundheilung

Schon zehn Minuten Lecken an der Wundnaht reichen aus, um schwere Entzündungen hervorzurufen. Lecken kann auch verhindern, dass das Gewebe zusammenwächst.

Raufereien unter Hunden

Raufereien unter Hunden

Kleine Bissstellen wirken harmlos. Es können sich jedoch starke Entzündungen verbreiten. Unter Umständen entwickelt sich Wundbrand.

Saison-Eröffnung der Krabbeltiere

Saison-Eröffnung der Krabbeltiere

Spätestens jetzt sollten Hundehalter auf einen wirksamen Parasitenschutz setzen. Der wichtigste Schutz ist dennoch das Entfernen von Zecken.

Gefahr bei Leckereien

Gefahr bei Leckereien

Wenn Sie Ihren Hund erwischen, wie er ein Xylit-haltiges Nahrungsmittel frisst, sollten Sie den Hund schnappen und zum Tierarzt fahren.

Hautpilze bei Tieren

Hautpilze bei Tieren

Genau wie der Mensch können auch Tiere an Hautpilzen erkranken, die sich in der Haut und den Haaren des Tieres entwickeln. Eine Hautpilzinfektion gilt bei Hunden und Katzen als eine der häufigsten infektiösen Hautkrankheiten.

Tierphysiotherapie

Tierphysiotherapie

Wie wir Menschen haben auch Tiere nicht selten Probleme mit dem Bewegungsapparat. Die Tierphysiotherapie kann Arthrosen entgegenwirken, Schmerzen lindern und den Muskelaufbau unterstützen.

Zahnschmerzen vermeiden

Zahnschmerzen vermeiden

Jede zweite Katze, die über fünf Jahre alt ist, leidet an Zahnproblemen. Wegen der starken Schmerzen verweigert sie dann oft das Hartfutter.

Handicap

Handicap

Trotz Bein-Amputation können Katzen wieder eine hohe Lebensqualität erreichen. Nach zwei bis vier Wochen sind sie in ihrer Beweglichkeit kaum von anderen zu unterscheiden.

Durchfall: Die tückische Giardiose

Durchfall: Die tückische Giardiose

Durchfall wird häufig durch die Giardiose ausgelöst. Symptome sind chronischer oder immer wiederkehrender dünnbreiiger bis wässriger Durchfall. Um gezielt behandeln zu können, muss eine Giardiose eindeutig diagnostiziert werden.

Magendrehung

Magendrehung

Nicht bei jedem aufgeblähten Magen liegt eine Magendrehung vor. Rasche Diagnose ist dennoch wichtig, da Magendrehung ein akuter Notfall ist. Unbehandelt führt die Magendrehung innerhalb weniger Stunden zum Tod.

Vorsicht bei der Verfütterung von Nüssen

Vorsicht bei der Verfütterung von Nüssen

Der Organismus des Hundes kann auf einen Nussverzehr äußerst empfindlich reagieren. Hierzu zählen Nierenschäden und Leberschäden. Nüsse können sogar Allergien auslösen.

Keine gegarten Knochen!

Keine gegarten Knochen!

Man glaubt, seinem Hund etwas Gutes zu tun, wenn man dem Vierbeiner einen Knochen gibt. Doch besteht bei allen geschmorten und gekochten Knochen Splittergefahr! Und diese können dann die Darmwände verletzen.

Was soll mit meinem Tier passieren?

Was soll mit meinem Tier passieren?

Einfach ist dieses Thema nicht. Dennoch sollte man sich Gedanken machen, wie man den Abschied von seinem geliebten Tier bei dessen Versterben gestalten möchte.

Herzerkrankung des alten Hundes früh erkennen

Herzerkrankung des alten Hundes früh erkennen

Oft werten Tierhalter die Symptome, wie Bewegungsunlust oder Husten nach Belastungen, als normale Alterserscheinungen. Wird die Krankheit jedoch rechtzeitig erkannt und das Tier medikamentös eingestellt, lebt der Hund länger und gewinnt Lebensqualität.

Medikamente: Nie aus Verdacht behandeln

Medikamente: Nie aus Verdacht behandeln

Tieren nie aus Verdacht einfach Medikamente verabreichen. Vermeintlich eindeutige Symptome haben oft unterschiedlichste Ursachen. Falsche Medikamente oder zu hohe Dosierungen können irreparable Schäden verursachen und auch lebensbedrohlich werden.

Moderne Medizin fürs Tier hat ihren Preis

Moderne Medizin fürs Tier hat ihren Preis

Die Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) wird ab November 2022 erhöht, um die gestiegenen Kosten aufzufangen. Damit werden die Gebührensätze an die wirtschaftlichen Erfordernisse für den Betrieb einer Tierarztpraxis angepasst.

Pheromone: Sanfte Hilfe gegen die Angst

Pheromone: Sanfte Hilfe gegen die Angst

Pheromone sind Geruchsbotenstoffe, die zur Kommunikation zwischen Artgenossen dienen. Sie werden eher unbewusst wahrgenommen und beeinflussen die Gefühlswelt des Tieres.

Pflege mit Biss

Pflege mit Biss

Die Zahnprobleme, unter denen Hunde leiden, sind nicht anders als bei uns Menschen: Futterreste bleiben an den Zähnen haften, Plaque entsteht. Zahnstein und Zahn­fleisch­ent­zün­dungen folgen. Aber was kann man dagegen tun? Und wie stellt man fest, wenn der Hund Zahnprobleme hat?

Immer mehr Zecken können Krankheiten übertragen

Immer mehr Zecken können Krankheiten übertragen

Mehr und mehr Gegenden in Deutschland gelten als Risiko­gebiet. Da ein Zecken­stich immer die Gefahr der Über­tragung von Krank­heits­erregern in sich birgt, ist es wichtig, sich und seine Tiere zu schützen.

Stöckchen-Spiel ist gefährlich

Stöckchen-Spiel ist gefährlich

Der Klassiker beim Gassigehen birgt eine Menge Gefahren für den Hund. Es gibt wohl kaum eine Praxis/Klinik, die noch keine Verletzungen durch Holzstöckchen behandelt hat.

Wie erkenne ich frühzeitig einen Bandscheibenvorfall?

Wie erkenne ich frühzeitig einen Bandscheibenvorfall?

Der Bandscheibenvorfall betrifft vorwiegend kleine Rassen. Große Hunde können durch Fehl- und Überbelastung sowie durch Übergewicht oder altersbedingte Verschleißerscheinungen einen Bandscheibenvorfall bekommen.

Vermehrter Durst, Müdigkeit

Vermehrter Durst, Müdigkeit

Vermehrter Durst, Müdigkeit, häufiges Urinieren können Anzeichen für Diabetes sein. Auf jeden Fall sollte man bei diesen Symptomen seine Katze untersuchen lassen.

Bewegungsabläufe genau beobachten

Bewegungsabläufe genau beobachten

Arthrose ist ein schleichender Prozess. Erkennen kann man sie dennoch. Denn die betroffene Katze ändert aufgrund der Schmerzen ihre Bewegungsabläufe. Damit kaschiert sie ihre Unzulänglichkeiten. Katzen mit Arthrose kann man behandeln, so dass sie wieder mehr Lebensqualität und damit mehr Lebensfreude haben.

Im Notfall: Der richtige Transport

Im Notfall: Der richtige Transport

Ist Ihr Hund oder Ihre Katze schwer verletzt, muss es schnellstmöglich zum Tierarzt gebracht werden. Wichtig: Das Tier kann bei starken Schmerzen oft Freund und Feind nicht unterscheiden. Da heißt es kühlen Kopf bewahren. Denn beim Transport soll auch kein weiterer Schaden angerichtet werden.

Alles über den Floh

Alles über den Floh

Flöhe sind winzig, bräunlich und können enorm gut springen. Entdecken Sie einen Floh, können Sie davon ausgehen, dass er nicht allein ist: Ein einzelnes Flohweibchen kann zirka 30 Eier pro Tag legen. Flöhe können beim Blutsaugen Viren und Bakterien sowohl auf das Tier als auch auf den Menschen übertragen.

Fellwechsel: Haare & Unterwolle entfernen

Fellwechsel: Haare & Unterwolle entfernen

Der Haarwechsel bei Hunden und Katzen verläuft in einem jahreszeitlichen Zyklus mit zwei Höhepunkten im Frühjahr und im Herbst. Also eine ganz normale Sache, wenn da nicht dieser ewige Kampf gegen die umherfliegenden Fellbüschel wäre.

Herz­muskel­erkran­kung DCM früh erkennen

Herz­muskel­erkran­kung DCM früh erkennen

Bei DCM handelt es sich um eine besondere Form der Herzmuskelerkrankung, die zum plötzlichen Herztod führen kann. DCM kann in jedem Alter auftreten, betrifft aber häufiger mittelalte Tiere. Beim Dobermann liegt das DCM-Vor­kommen bei knapp 60 Prozent.

Bluthochdruck

Bluthochdruck

Oftmals ist Bluthochdruck ein Hinweis auf eine Erkrankung. Auch zu niedriger Blutdruck kann viele Ursachen haben. Gemeinsam haben zu niedriger und zu hoher Blutdruck, dass beides lange unerkannt bleiben kann und gefährlich ist.

Röcheln an der Leine abklären lassen

Röcheln an der Leine abklären lassen

Sollte Ihr Hund des Öfteren bei Auf­regung, Freude oder generell beim Gassi­gehen röcheln, fragen Sie vor­sorg­lich Ihren Tier­arzt, inwiefern es bereits bedenklich und ein Check nötig ist. Für ein solches Ver­halten gibt es zahl­reiche Ursachen.

Frostschutzmittel ist für Tiere attraktiv

Frostschutzmittel ist für Tiere attraktiv

Nur wenige Milliliter Frostschutzmittel genügen, um einen Vierbeiner tödlich zu vergiften. Leider ist die geruchlose und süßlich schmeckende Substanz für Hunde und Katzen verlockend. Daher alle Behälter sicher verschließen.