Tierarztpraxis Vettermann

Öffnungszeiten, Termin nach Vereinbarung
Montag – Freitag 8.00 – 12.00 Uhr
Mo, Di, Do, Fr 15.00 – 18.00 Uhr
Samstag 9.00 – 11.00 Uhr
Mittwochnachmittag geschlossen

Tierarztpraxis Vettermann

Öffnungszeiten, Termin nach Vereinbarung
Mo – Fr 8.00 – 12.00 Uhr
Mo, Di, Do, Fr 15.00 – 18.00 Uhr
Samstag 9.00 – 11.00 Uhr
Mittwochnachmittag geschlossen

Liebe Tierbesitzer, bei uns gilt die Maskenpflicht

Alles über den Floh

Alles über den Floh

Flöhe sind winzig, bräunlich und können enorm gut springen. Entdecken Sie einen Floh, können Sie davon ausgehen, dass er nicht allein ist: Ein einzelnes Flohweibchen kann zirka 30 Eier pro Tag legen. Flöhe können beim Blutsaugen Viren und Bakterien sowohl auf das Tier als auch auf den Menschen übertragen.

Leishmaniose | Herzwurm

Leishmaniose | Herzwurm

Wer mit seinem Hund in den Süden reisen will, oder einen Hund aus dem Süden holt, sollte sich über die Gefahren informieren. Von Mücken auf Hunde übertragenen Erkrankungen sind dort nämlich weit verbreitet.

Ohren­entzün­dung kann die Folge einer Allergie sein

Ohren­entzün­dung kann die Folge einer Allergie sein

Hormonelle Störungen, Autoimmunerkrankungen, Granne, Ohrmilben u.a. können eine Gehörgangentzündung auslösen. Allergien sind aber mit Abstand die häufigsten Auslöser. Zu den typischen Erregern einer Allergie zählen in der warmen Jahreszeit Milben und Pollen.

Wurm-Check

Wurm-Check

Wurmsaison ist immer. Hund und Katze können ganzjährig befallen werden. Hinweise können breiiger Kot und Durchfall oder stumpfes Fell sein. Würmer können im Körper mehrere Meter lang werden. Auch der Mensch kann sich infizieren, vor allem mit Spulwürmern.

Buntzecke breitet sich aus

Buntzecke breitet sich aus

Mit dem gemeinen Holzbock (Ixodes ricinus), der in Deutschland wohl bekanntesten Art, der Schildzecke, haben sicher nahezu alle HundebesitzerInnen bereits Bekanntschaft gemacht. Doch eine aktuelle Studie kommt nun zu dem Ergebnis, dass auch die sogenannte Buntzecke …

Gut zu wissen: Milben im Herbst

Gut zu wissen: Milben im Herbst

Grasmilben oder Herbstgrasmilben sind Parasiten, die sich im Boden aufhalten. Deren Larven schlüpfen im Herbst, und sammeln sich an feuchten Stellen auf Grashalmen. Bei milden Temperaturen warten sie, bis sie auf ein Tier oder einen Menschen treffen.