Öffnungszeiten, Termin nach Vereinbarung
Montag – Freitag 8.00 – 12.00 Uhr
Mo, Di, Do, Fr 15.00 – 18.00 Uhr
Samstag 9.00 – 11.00 Uhr
Mittwochnachmittag geschlossen

Zahnbehandlung

Zeigt her eure Zähne!

Auch Tiere haben Zähne und Zahnschmerzen. Daher sind Vorsorgeuntersuchungen, Zahnsteinentfernung und eventuelle Korrekturen am Gebissstand genauso wichtig wie beim Menschen.

Bei einer Vorsorgeuntersuchung prüfen wir unter anderem die Gebissstellung und ob alle Zähne gesund sind.

Zahnkontrolle beim Welpen

Hunde und Katzen sollten bis zum Abschluss des Zahnwechsels alle 3 bis 4 Wochen vorgestellt werden. So gewöhnt Ihr Tier sich spielerisch an den Besuch in unserer Praxis und wir können Probleme beim Zahnwechsel rechtzeitig erkennen und beheben.
Im nachfolgenden Foto sieht man im Unterkiefer 4 Eckzähne. Der innen stehende, kleinere Zahn ist der bleibende Eckzahn und der weiter außen stehende ist der Milchzahn.

Foto 1, Zahnkontrolle beim Welpen: Der innen stehende, kleinere Zahn ist der bleibende Eckzahn und der weiter außen stehende ist der Milchzahn.

Würde man hier nicht rechtzeitig die außen stehenden Milchzähne entfernen, könnten die bleibenden Eckzähne nicht nach außen kippen. Sie bohren sich dann in den Oberkiefer (siehe Foto 2) und es werden kostspielige Behandlungen nötig um das Problem zu korrigieren.

Foto 2: Jetzt kann der bleibende Eckzahn des Unterkiefers seitlich am Oberkiefer vorbei in seine Lücke hineinwachsen.

Werden die Milchzähne rechtzeitig und komplett entfernt, können die Unterkiefereckzähne ihre richtige Position einnehmen.

Zu alt für eine Zahnbehandlung?

Zahnbehandlung im Alter – lohnt sich das? Ist das Risiko nicht zu groß?
Die Antwort ist ganz klar: Es lohnt sich immer. Es gibt kein zu alt, höchstens ein zu krank.

Natürlich gibt es bei jeder Narkose ein minimales Risiko und das Risiko steigt mit dem Alter etwas. Unser intensives Management rund um die Operation trägt jedoch enorm zur Reduzierung des Risikos bei (siehe auch: Rund um die Operation). Die Folgen unbehandelter Zahnerkrankungen sind bei weitem schwerwiegender.

Ihr Tier wird es Ihnen mit zurückgewonnener Lebensfreude danken.

Zahnbehandlung lohnt sich auch im Alter.